Feinkost und frische Convenience-Produkte

Feinkost und frische Convenience-Produkte

International beliebt

Gemüse spielt in unseren Breitengraden eine große kulinarische Rolle. Während in Frankreich auch Nudeln, Kartoffeln und Reis als Gemüse bezeichnet werden, hält man sich anderswo doch eher an unsere klassischen Definitionen.

Spanien wurde schon von den Römern als Gemüseparadies entdeckt und daher wurden dort schon früh "huertas", bewässerte Gemüsegärten, angelegt. Italien ist auf Grund seiner exponierten Mittelmeerlage reich an Gemüse. Über 50 verschiedene Sorten werden hier aktuell von der Landwirtschaft gelistet. Die Jahreszeiten sorgen hier lange nicht mehr für die Auswahl, denn eingemacht und getrocknet ist fast jedes Gemüse zu einem ganzjährigen Genuss geworden.
Die Griechen essen mehr Gemüse als alle anderen Europäer. Eine Erklärung dafür könnte der griechisch-orthodoxe Glauben geben.  Da alle tierischen Erzeugnisse, sowie Fisch, zu den untersagten Speisen  in der Fastenzeit gehören, die fast ein Drittel des Jahres ausmacht, ist dort "laderá", gegartes Gemüse, sehr beliebt.